Hilf uns den FreiRaum Koblenz e.V. zu retten!

 

FreiRaum Koblenz e.V. hat auf der Plattform STARTNEXT.COM zur Erhaltung der Räume eine Crowdfounding-Aktion gestartet.

Verhinder mit uns die Schließung vom einzigen FreiRaum in Koblenz – Erhalte damit die Räume für junge, alternative Kultur.

LINK: https://www.startnext.com/den-freiraum-koblenz-retten

Hilf mit, den einzigen FreiRaum in Koblenz über die Krise zu retten. Hilf uns junge, alternative Kultur und einen Ort hierfür für alle und für Künstler zu erhalten! Das junge Kulturzentrum FreiRaum braucht erstmals seit seiner Gründung im Jahr 2014 euch und euren Kultursoli! Aktuell steht mit dem Shutdown und dem Ausfall von Veranstaltungen, insbesondere der dringend benötigten SoliParty vom April, die Existenz von FreiRaum auf dem Spiel.

Worum geht es in dem Projekt?

FreiRaum Koblenz e.V. – Der einzige FreiRaum in Koblenz

Monatliche Mietkosten machen nun mal keinen Halt vor Viren.
Wir wollen und werden nicht aufgeben, zu viel Herzblut und Notwendigkeit für freie Räume in unserer Stadt stecken drin. Daher brauchen wir nun DICH! Wir danken dir von Herzen für eine Spende und wenn alles gut wird, bedanken wir uns mit einer fetten SoliParty!

Alles begann 2014 mit einer Vision…

…der Vision eines Ortes für junge, alternative Kultur, die bisher in Koblenz nur wenig Raum fand. Die Idee eines FreiRaums für vielfältige Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten war geboren. Jede*r sollte die Möglichkeit haben, diesen Raum aktiv mitzugestalten und zur Verwirklichung eigener Ideen zu nutzen. Der Verein FreiRaum Koblenz e.V. wurde gegründet. Den ersten FreiRaum eröffneten wir im Juni 2014 im ehemaligen Mittelrheinmuseum am Florinsmarkt: FreiRaum No. 1. Ein Wochenende lang belebten verschiedenste Akteur*innen und Besucher*innen die leeren Hallen: Aus dem Gewölbekeller wurde ein Goa-Dschungel, in der Umsonst-Ecke wechselten Kleidungsstücke die Besitzer, die kahlen Wände wurden in kürzester Zeit mit Tape-Art und Papierkunst aufgehübscht. Ein Ort zum Freisein war geschaffen.

 

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Seit Sommer 2014 haben wir im 1. Stock des Evangelischen Jugendhauses am Moselring ein Dach über dem Kopf gefunden. Hier haben wir ein gemütliches Wohnzimmer, eine Teeküche sowie eine Umsonst-Ecke eingerichtet. Genutzt werden die Räume für kleinere Wohnzimmerkonzerte, Gruppentreffen von verschiedenen NGOs und Initiativen, Filmabende, Lesungen, Kleidertauschpartys und vieles mehr. Die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Falls ihr für eure Aktionen einen Raum sucht oder Ideen habt, was Koblenz fehlt, schreibt uns einfach eine Email .

 

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

FreiRaum zu gestalten ist eine schöne Sache, in der viel Herzblut steckt!
Leider ist das Projekt, räumlich wie finanziell, noch zu klein, als das sich auch nur einer von uns Voll- oder Teilzeit darum kümmern könnte. So kommen wir meist nur ein paar ehrenamtliche Stunden in der Woche dazu, uns mit Orga, den Räumlichkeiten und den Ideen zu beschäftigen. Das ist schade, aaaber mit mehr Leuten schaffen wir auch mehr FreiRaum ^^

Falls du also Platz für deine Energien und Gestaltungslust suchst, Kontakte knüpfen willst, die Welt hinter dem Tellerrand kennst und vielleicht auch mal Nerven für Bürozeug hast, heißen wir dich herzlich Willkommen!

Der Traum von mehr FreiRaum in Koblenz ist noch nicht ausgeträumt. Wenn du also ein Gebäude mit viel Fläche, einer guten Verkehrsanbindung und Außengelände kennst, bestenfalls besitzt, verschenkst, freuen wir uns von dir zu hören.

 

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch die Finanzierung decken wir folgende Kosten:

– Miete der Räume
– Verlust durch nicht durchgeführte Veranstaltungen
– Laufende Kosten der FreiRäume im Leerstand

 

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Vorstand und das Team vom FreiRaum Koblenz e.V.

Mehr erfahrt Ihr unter: www.freiraumkoblenz.de

<3

Eure Fragen zu unserer Crowdfunding-Aktion:
Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung und Solidarität! Der FreiRaum ist für dieses Jahr gesichert! Aber wieso läuft die Crowdfunding-Aktion weiter? Wir haben hier ein FAQ von Fragen unserer Unterstützer und Spender zusammengestellt:

„Ihr habt euer Ziel schon nach 5 Tagen erreicht, wir freuen uns sehr für euch! Aber wieso läuft die Aktion weiter?“

Wir haben absolut nicht damit gerechnet und sind überwältig und dankbar für diese tolle Unterstützung und Solidarität die wir erfahren! Wir haben selbst keine Erfahrung mit Crowdfunding und haben die Aktion vorsichtshalber auf 2 Monate eingestellt. Leider kann man die Aktion bei Startnext nicht vorzeitig abbrechen. Was aber auch nicht „schlimm“ ist, denn jeder weitere Euro hilft uns auch die Miete für 2021 zu sichern!

„Die Landesregierung stellt doch auch Hilfen für Vereine, weswegen dann noch zusätzlich die Aktion?“

 

Schon vor dem Lockdown war die finanzielle Situation vom FreiRaum schwierig. Wir hatten eigentlich im April eine Solidaritätskonzert geplant um die Miete für dieses Jahr zu sichern. Stattdessen haben wir uns für die Crowdfundingaktion entschlossen, die wir Wochen vor der Entscheidung der Landesregierung gestartet haben. Wir freuen uns über die Möglichkeit, prüfen aber erst, ob wir nach der Aktion überhaupt noch Mittel benötigen. Wir möchten den schwer angeschlagenen Vereinen keine Mittel nehmen und nicht jeder hatte das Glück einer solchen Anteilnahme.

 

„Wie sieht es denn im nächsten Jahr bei euch aus, kann man da noch unterstützen?“

 

Unser Konzept der kostenfreien „FreiRäume“ kann man natürlich jederzeit unterstützen. Dazu haben wir auf unserer Homepage mehr Informationen: https://www.freiraumkoblenz.de/spenden/

 

„Wie kann man bei euch Mitglied werden?“

 

Über eine Mitgliedschaft freuen wir uns natürlich sehr! Man kann nicht oft genug betonen, wie wichtig FreiRäume sind. Dazu findest du hier eine Beitrittserklärung: https://www.freiraumkoblenz.de/wp-content/uploads/2014/02/Beitrittserkl%C3%A4rung.pdf

„Ich habe eine Idee – Wie komme ich denn an eure Räume?“

 

Du kannst uns eine E-Mail mit deiner Idee an info@freiraumkoblenz.de senden. Unser Orga-Team trifft sich regelmäßig und lädt dich dann zur Organisation und Planung deiner Idee ein! Bitte beachte, dass wir als einziger FreiRaum in Koblenz – gerade nach der Coronakrise – sehr viele Anfragen bekommen und die Antwort etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.
Wir wissen gar nicht richtig, wie wir uns bedanken können. Wir sehen uns – Dank euch – auf jeden Fall bald wieder! Aber am wichtigsten: Bleibt gesund und achtet auf euer Umfeld und Risikogruppen – Euer Team vom FreiRaum! www.freiraumkoblenz.de
Scroll to top